Sicherheit im Unternehmen
1

Sicherheit im Unternehmen
ist eine Herausforderung für das Management.


Unternehmen digitalisieren Ihre Prozesse, um schneller auf Kundenwünsche und sich wechselnde Anforderungen zu reagieren. Alle Daten immer und überall in time im Zugriff zu haben ist Trend.

Wenn Sie von überall auf Ihre Daten zugreifen können, können es andere auch.
Die "Angreifer" sind immer bereit, mit verschiedenen Motivationen versuchen diese an Ihren Informationsbestand zu gelangen.

Dass die Bedrohungen zunehmen, wird Unternehmen bewusster.

Die jüngsten Ereignisse haben die aktuelle Situation aufgezeigt:
Die Angreifer werden aggressiver. Unternehmen sind zu fahrlässig mit dem Schutz.

Der Schädling Stuxnet aus dem Jahr 2007 (der Beginn der modernen Angriffe) ist allen sicher noch bekannt. Dieser ist über ein Partnernetz in die Systeme eingeschleust worden und nur durch Zufall in 2010 enttarnt worden.

Anfang 2016 hat ein Trojaner namens Locky viele IT-Systeme außer Betrieb genommen, mit der Folge das zahlreiche wertvolle Daten, aufgrund einer nicht zeitgemäßen IT-Sicherheit und eines fehlenden Backups weg sind. Die müssen mühsam erneut beschafft und nachgearbeitet werden.

Auch in 2016: In einer Anwaltskanzlei wurden Akten ausgelesen und jetzt ausgewertet. Mit weitreichenden Folgen für deren Kunden. => Panama Papers.

Einer der gößten bekannte Angriffe: Der Aramco-Hack


Es wird kaum etwas gegen die neuen Bedrohungen getan. Verständlich.

Ausgaben für eine Sache die man nicht sehen oder meist auch nicht anfassen kann, erscheinen sinnlos, und dann auch noch viel bezahlen?
"Wir haben eine Anti-Virus-Lösung, eine Firewall haben wir und interessant sind wir für andere auch nicht" hört man oft.

Dass man einen Anti-Viren-Scanner haben sollte, ist bekannt. Eine Firewall zu besitzen eventuell auch.
Aber reichen der Anti-Viren-Scanner und die Firewall - die sie vor Jahren angeschafft haben - heute noch aus?
Sind diese Stand der Technik? Was ist der Stand der Technik?

Bei vielen Untersuchungen haben wir festgestellt, dass die Realität anders aussieht.
Die IT-Sicherheit ist nicht mehr zeitgemäß und/oder löchrig.

pro-aktive Technologien und Verfahren sind elementar zur Erlangung wirksamer Informations- und Unternehmenssicherheit.

97% aller erfolgreichen Angriffe erfolgen gezielt, bleiben lange unerkannt, sind auf das jeweilige Unternehmen, deren Netzwerke und deren Informationsbestand abgestimmt, kommen von Außen- und von Innentätern.

Ebenso was neuartige Cybergefahren können, wie lange diese unentdeckt bleiben, wie schwierig die Beseitigung, oder was die sich ändernde und schon geänderte Gesetzeslage für Unternehmen bedeutet.

Bei den ganzen verschiedenen Angeboten für IT-Sicherheit, das passende und effektive zum richtigen Preis Angebot auszuwählen ist eine Herausforderung.

Welches Angebot passt zu Ihnen?
Wo sind die Gefahrenquellen in Ihrem Unternehmen?
Nur die Technik oder auch der Mitarbeiter ?

Die Wahrheit liegt - wie so häufig - in der Mitte. Notfallpläne sind heute ein zusätzliches Muss.

Unternehmens.it ist Ihr neutraler und hersteller-unabhängiger Berater, zu Fragen der Sicherheit im Unternehmen und Compliance.
Mit unserem Wissen aus über 20 Jahren können wir rasch das individuelle Gefahrenpotential erfassen und die schon vorhandene Technik verlässlich bewerten.

Wir überprüfen, bewerten, geben wirklich passende Handlungsempfehlungen. Wir unterstützen.
Unser Interesse ist nicht, Ihnen die x-te Anti-Virus-Lösung, Firewall oder sonstige Lösung zu verkaufen.

  ▶  Sicherheit & Compliance im Unternehmen.