Meldungen - Meinungen - News
1

wir veröffentlichen hier unsere eigenen News. Eigene Meinungen, Einschätzungen, Neuigkeiten zu Produkten, die wir beraten.

Weitere News von Anderen - speziell von Nachrichtendiensten - veröffentlichen wir auf unseren Social Media Seiten.


RedDoor droht deutschen Unternehmen.

24.03.2016

Eine Gruppe unter dem Namen "RedDoor" erpresst aktuell ECommerce-Unternehmen mit DDoS-Angriffen.
Darin drohen die Erpresser mit DDoS-Angriffen und dem lahmlegen von Webseiten, wenn nicht 3 Bitcoin (knapp 1100 Euro) gezahlt werden.
Organisationen, die akute Probleme mit DDoS-Angriffen haben, können sich an unser  → Notfall-Team wenden.

Links dazu:
 → RedDoor: Erpresser drohen mit DDoS-Attacken auf deutsche Webseiten
 → Warnung vor DDoS-Erpresserbande RedDoor in Deutschland, Österreich und Schweiz


Locky muss nicht sein

02.03.2016

Seit Tagen wird vor "Locky" - dem Verschlüsselungstrojaner - gewarnt,
mit der richtigen Technik kann Ihnen Locky nichts anhaben.

allgemeine Verhinderungshinweise:
▶  Legen Sie regelmäßig Backups Ihrer wichtigen Dateien an.
▶  Der Backup-Datenträger darf nicht dauerhaft mit dem Rechner verbunden sein, da er sonst ebenfalls verschlüsselt wird.
▶  Halten Sie Ihre Systeme (insbesondere Betriebssystem, Office, Browser und Plug-ins) auf dem aktuellen und somit sichersten Stand.
▶  Stellen Sie sicher, dass Ihr System von einem Virenscanner geschützt wird, der auf aktuelle Signaturen zurückgreift.
▶  Konfigurieren Sie Microsoft Office so, dass Makro-Code gar nicht oder erst nach einer Rückfrage ausgeführt wird.
▶  Lassen Sie Makro-Code nur bei Dokumenten aus vertrauenswürdigen Quellen zu - und auch nur dann, wenn es unbedingt notwendig ist.
▶  Öffnen Sie keine Dateianhänge von Mails, an deren Vertrauenswürdigkeit auch nur der geringste Zweifel besteht.
▶  Nehmen Sie sich insbesondere vor Rechnungs-Mails in Acht, die Sie nicht zuordnen können.
▶  Starten Sie keine ausführbaren Dateien, an deren Vertrauenswürdigkeit Sie zweifeln.

Damit Locky und ähnliche Ransomware gar nicht erst auf Ihre Systeme eindringen kann,
benötigen Sie eine  → Firewall mit Dateitiefenkontrolle.


EUGH kippt Safe Harbour Abkommen mit dem USA - was bedeutet das für Sie?

09.10.2015

Am 06.Oktober 2015 hat der Europäische Gerichtshof (EUGH)das Safe Harbour Abkommen mit den USA gekippt.

Aber was bedeutet für Sie?
Eigentlich nicht viel.

Rechtsunsicher arbeiten die meisten, die irgendwelche  → Cloud-Dienste nutzen. Die meisten nutzen Serverressourcen in den USA oder von Firmen mit US Beteiligung.
Denn selten liest jemand die AGB. So haben die meisten dort angegeben, das Sie mit der Speicherung bei US Unternehmen einverstanden zu sein, und verstoßen somit gegen europäische und deutsche Regelungen - mangels der Einverständniserklärung der Personen deren Daten gespeichert werden - Mitarbeiter, Geschäftspartner, Kunden. usw.

Es gilt daher: Alle vertraulichen Dokumente sollten IMMER verschlüsselt gespeichert werden - nach Möglichkeit nur in der DACH-Region.

Für die meisten Cloud-Anwendungen gibt es rein-deutsche Alternativen, die vielleicht nicht immer so bunt wie die ausländischen Anwendungen sind - aber dennoch einfach zu bedienen -, dafür aber den deutschen oder schweizerischen Datenschutzgesetzen unterliegen und meist preiswerter sind.


Windows 10

19.09.2015

Windows 10 ist angekommen.

WIR RATEN IHNEN AKTUELL VOM EINSATZ VON WINDOWS 10 AB !

Windows 10 schnüffelt und überträgt etliche Daten nach irgendwo.
Windows nennt dies Telemetrie. Telemetrie ist nichts anderes als schnüffeln.

Das dramatische ist: diese Telemetrie Tools sind in Windows 7 und Windows 8 nachinstalliert worden.
Diese Tools - aktuell sind 15 bekannt - sollten Sie umgehend in Windows 7 und Windows 8 deinstallieren und das Windows härten.

Empfehlenswert ist auch der Einsatz einer  → Layer8-Whitelisting-Firewall. Die bieten wir Ihnen ab 39 Euro netto monatlich zur Miete am.


Independence Key

10.03.2015

Firmware-Update für den Indepence-Key:
Jetzt auch eigen verschlüsselte VoIP Telefonate - z.B. Skype, Lync usw.


unternehmens.it / versus-prism goes VSAV.de

01.02.2015

Seit dem 01.02.2015 ist unternehmens.it / versus-prism Netzwerkpartner des VSAV.e.V.
Wir beraten die Mitglieder zur IT-Sicherheit.


BSI Sicherheitsreport 2014

01.2015

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationssicherheit hat seinen jährlichen Bericht zur Lage veröffentlicht
 → BSI Report 2014