Wissens-Management

Weches Wissen besitzt Ihr Unternehmen ?

Diese Frage ist für Unternehmen oft nur schwer zu beantworten.

Unternehmen wissen oft nicht, wie und wo Daten gespeichert sind. Speicherungen in Archiven und Backups oder im "Social Network" zählen neben dem Produktiv-System zu den Speicherorten.


Die Suche nach Informationen dauert oft lange und ist meist nicht immer vollständig.
Auch wenn alle Daten strukturiert gespeichert sind, würde die Zeit sich nicht wesentlich verkürzen, da diese in verschiedensten System, Appilkationen,... lagern.

Ein unternehmensweiter Index über alle Informationen würde Abhilfe schaffen.

Die Mitarbeiter müssen diese Aufgabe meist aktuell von Hand mit meist erhöhtem Zeitaufwand erledigen.


Intelligentes Wissens-Management ist eine spezielle Technologie. Sie liefert schnell und fehlerfrei belastbare Ergebnisse.

Alle Datenbanken, Dokumente, Powerpoints usw. in strukturiert und unstrukturiert gespeicherten Datenmengen werden fortlaufend indiziert.

Neu hinzukommende Dokumente/Datensätze werden automatisch dem Index hinzugefügt und können automatisch klassifiziert - Sinnzusammenhänge werden automatisch erkannt - und Workflows zugeordnet werden.

Das erleichtert die firmeninterne Suche nach Begriffen, Produkten, Personen etc.
Bei Suchanfragen gegen den Index werden die Ergebnisse rasch in einer Liste auf dem Desktop ausgegeben und können dort weiterverarbeitet werden. Auch für nicht Data-Analysten.

Das intelligente Wissens-Management bietet viele weitere Vorzüge - wie kongnitive Suchen, semantische Suchen,
lernende personen-individualisierte Suchen, Integrationen in Applikationen usw.

Die Berechtigungen der jeweiligen Mitarbeiter werden natürlich beachtet;

bei Standalone-Lösungen in der Suchmaschine, bei DS-GVO Umgebungen im globalen Rechte-Zugriffs-Management.

Wie das intelligente Wissens-Management in Ihrem Unternehmen helfen kann, erörtern wir gern mit Ihnen in der Individual-Beratung.